29. Golfturnier um den Gambia-Cup


Der Golfclub Schwarze Heide richtet am Samstag, 10. August, auf seiner Kirchhellener Anlage zum 29. Mal seinen Gambia-Cup aus. Das Benefizturnier zugunsten der gemeinnützigen Hilfseinrichtung „Kinderdorf Bottrop in Gambia“  ist längst zu einer festen Größe gereift. Die bisherigen Veranstaltungen spielten eine Spendensumme von mehr als 130.000 Euro ein. Damit hat der Golfclub Schwarze Heide beim Aufbau und stetigem Ausbau des Projektes an der westafrikanischen Küste  wesentliche Hilfe geleistet und mit seinem Engagement dazu beigetragen, dass Kinder und Jugendliche in den Genuss einer qualifizierten pädagogischen Betreuung kommen.

gambiacup

Der Golfclub Schwarze Heide in Bottrop-Kirchhellen präsentiert am 30. August 2019 den Plan für den 29. Gambia-Cup zugunsten des Kinderdorfes Bottrop in Gambia. Das Turnier findet am 10. August statt.Im Bild: Wolfgang Gerrits (links), Vorsitzender des Kinderdorfes Bottrop in Gambia, mit Spielern des Golfclubs Schwarze Heide.
Foto: Franz Naskrent

Der 1. Vorsitzende der Gambia-Initiative, Wolfgang Gerrits, ist froh und dankbar, mit dem Golfclub Schwarze Heide seit fast drei Jahrzehnten einen treuen und verlässlichen Partner an seiner Seite zu haben. „Ohne diese Unterstützung hätten wir viele Maßnahmen im Kinderdorf  nicht umsetzen können.“  So sorgte der Golfclub neben dem Otto-Hahn-Gymnasium in Dinslaken dafür, dass das Gambia-Projekt komplett auf Solar-Beine gestellt werden konnte. „Das hätten wir allein nicht geschafft“, betonte Gerrits.

Golfclub-Präsident Dr. Hartwig Keidel rechnet mit einem attraktiven Teilnehmerfeld am 10. August, auch wenn bisher erst 15 Meldungen für das Turnier vorliegen.  Neben Spenden werden sämtliche Startgelder dem „Kinderdorf Bottrop in Gambia“ zur Verfügung gestellt.

Der Erlös des Turniers wird für den Bau einer Erste-Hilfe-Station verwendet. Diese völlig neue Einrichtung im Kinderdorf soll im nächsten Schuljahr eröffnet werden. Kleinere Blessuren können dann umgehend behandelt werden. Eine Krankenschwester wird die Versorgung der bald 360 Kindergartenkinder übernehmen. Dr. Hartwig Keidel schwärmt: „Eine wundervolle Idee.“ Der Gambia-Verein sammelt bereits seit Wochen Verbandmaterial, um die künftige Erste-Hilfe-Station zu bestücken.

Dass der Golfclub Schwarze Heide die Partnerschaft zum Verein „Kinderdorf Bottrop in Gambia“ seit fast 30 Jahren pflegt, bezeichnet Club-Präsident Keidel als Besonderheit. „ Wir spielen immer wieder gerne für das Gambia-Projekt.“

Bevor der Golf-Präsident jedoch  am 10. August für den guten Zweck  einlochen kann, muss er zunächst mächtig trommeln – damit ein attraktives Teilnehmerfeld einen ansehnlichen Betrag einspielt, der helfen soll, das Kinderdorf Bottrop um eine sinnvolle Einrichtung zu erweitern.

Neben der Sparkasse Bottrop unterstützt auch das Immobilienunternehmen Thiemann den Gambia-Cup. Sie stellen gemeinsam die 15 Siegerpreise, die Bürgermeister Klaus Strehl am Abend im Clubhaus überreichen wird. Die Bäckerei und Konditorei Kläsener aus Kirchhellen wird  den Golfern das Turnier mit leckerem Kuchen versüßen.