Technical Highschool

 

Der Weg zum Beruf






Die Technical High School war über fast 30 Jahre das Herzstück des Projektes Kinderdorf Bottrop in Gambia. Im Herbst 2017 wurde die Schule dem Staat übergeben, nachdem der Bottroper Verein das komplette Investment abschließen konnte. Alle Gebäude wurden mit Geldern der Paten und Sponsoren errichtet, so dass dem Ministerium eine intakte Einrichtung überlassen wurde. Bis zu 3.000 Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 19 Jahren wurden in der Einrichtung fit gemacht für ihren Start ins Berufsleben oder auf den späteren College-Besuch vorbereitet.

Die Jugendlichen absolvieren eine fünfjährige Schulzeit in der Einrichtung. Mehr als 60 Lehrkräfte bilden aus in der Holzverarbeitung, im Metallbereich, in den Naturwissenschaften, in künstlerischen Fächern sowie in der Hauswirtschaft. EDV-Kurse ergänzen das Angebot.

Die Jugendlichen kommen aus dem gesamten Land, um in der von Bottrop aufgebauten Talentschmiede ihr Glück zu versuchen. Bisher glänzte die Einrichtung mit Bestnoten. Immer wieder stellte die Technical High School ihr herausragendes Niveau unter Beweis. Mehrfach wurden in dem Bottroper Projekt die landesweit besten Examensabschlüsse gefeiert.1998 wurde auch die Weltbank auf das Kinderdorf Bottrop in Gambia aufmerksam und entwickelte für die Einrichtung ein spezielles Computer-Programm. Selbst der Unesco fiel das Bottroper Schulprojekt auf und unterstützte es.

Gambias Bildungsministerin Claudiana A. Cole würdigte wenige Tage vor der Übergabe des Projektes die Leistung der Bottroper Förderer: „Hier ist dank Bottroper Hilfe gute Arbeit geleistet worden. Die Schule hat sich hervorragend entwickelt. Die Absolventen überzeugen mit guten Resultaten.“

Der Staat will die High School weiter ausbauen und um die Ausbildungssparten Elektrik/Elektronik sowie Automechanik ergänzen.In den ersten beiden Jahren wird in der Technical High School reine Theorie gepaukt. Danach geht es bis zum Examen in die Werkstätten der Berufsschuleinrichtung.






 

Letzte Änderung: 07.03.2018